Ab Juli startet auch das Swiss Tennis-Ausbildungsangebot

17. June 2020, 8:16

Ab Juli startet auch das Swiss Tennis-Ausbildungsangebot

16 Aus- und Weiterbildungskurse von Swiss Tennis fielen seit Mitte März dem Lockdown zum Opfer. Ab dem 1. Juli kann die Abteilung Ausbildung ihr breites Angebot an Kursen und Lehrgängen wieder aufnehmen.

Die Ausbildungspalette von Swiss Tennis ist breit: von Lehrgängen mit eidg. Diplom oder eidg. Fachausweis über Leiter Erwachsenentennis, Spezialisten Kids Tennis, Assistentenkurse bis hin zu Platzwart- und Officialkursen werden alle Ausbildungen für Funktionen und Aufgaben rund ums Tennis abgedeckt. Von den 16 abgesagten Kurse wurden deren fünf auf die zweite Jahreshälfte verschoben, da sie für die Erreichung von höheren Diplomen nötig sind. Für die weiteren Angebote gibt es regelmässig neue Kurse.

Online bedingt möglich

Wie man während der vergangenen Woche an den unzähligen Webinaren gesehen hat, ist die Aus- und Weiterbildung auch per Video möglich. Grundsätzlich gilt das auch für die Tennisausbildung, aber «bei uns werden praktisch alle Kurse durch J+S unterstützt und subventioniert und verlangen deshalb eine Anwesenheitspflicht», erklärt Jürg Bühler, Leiter Ausbildung beim Verband. Die Digitalisierung von einzelnen Kursteilen wird aber für die Zukunft geprüft und umgesetzt. «Anhand der Erfahrungen der letzten Wochen wollen wir einige Theorieteile neu digital anbieten. Ein Vorteil ist, dass wir so auch mehr Zeit für die Praxis gewinnen können».

Und für die Praxis, die immer auf dem Tennisplatz stattfindet, ist auch das Einhalten von Distanzregeln kein Problem.Für die zweite Jahreshälfte, mit Start am 1. Juli 2020, stehen noch 40 Ausbildungskurse auf dem Programm. Klicken Sie sich doch einmal rein und entdecken Sie die passende Aus- oder Weiterbildung für sich. 

www.swisstennis.ch/kurse   

glqxz9283 sfy39587stf02 mnesdcuix8