Alle Schweizer ITF U18-Turniere abgesagt

28. July 2020, 15:52

Alle Schweizer ITF U18-Turniere abgesagt

Nach der Absage der Europameisterschaften U18 von Klosters gibt es ebenfalls traurige Neuigkeiten für die anderen ITF U18-Turniere in der Schweiz. Die internationalen U18-Einsteiger-Turniere, die jeweils traditionsgemäss im August und September auf dem Programm stehen, müssen ebenfalls abgesagt werden.

Die ITF teilte in ihrer Mitteilung letzte Woche mit, dass ab dem 31. August die ITF World Tennis Tour der Junioren wieder aufgenommen wird, jedoch unter sehr strengen Massnahmen bezüglich Covid-19. Aufgrund der aktuellen Lage weltweit und dieser Vorgaben sahen sich die Organisatoren von Luzern und Horgen in Absprache mit Swiss Tennis gezwungen, die Turniere für 2020 abzusagen.

Sah die Lage europaweit vor einem Monat viel positiver aus, ist heute vieles wieder unsicherer. Es ist kaum abzuschätzen, wie die Situation nach den Sommerferien Anfang September aussieht. Dass die Turniere in diesem Jahr nicht stattfinden können, ist für alle Beteiligten bedauerlich, jedoch ist die Schweiz in der glücklichen Lage, über ein flächendeckendes und intaktes nationales Turnierwesen zu verfügen, welches auch international ambitionierte Juniorinnen und Junioren die Möglichkeit bietet, die nötige Matchpraxis auf ihrem Niveau sammeln.

Swiss Tennis und die Organisatoren streben die Wiederaufnahme der ITF U18-Turniere für 2021 an. Weitere Informationen dazu folgen Ende Jahr.

Was mit den ITF World Tennis Tour-Turnieren der Damen und Herren von Verbier, Caslano und Klosters passiert, entscheiden die Organisatoren in Absprache mit Swiss Tennis noch diese Woche. 

 

glqxz9283 sfy39587stf02 mnesdcuix8