Das Kids Tennis Programm in der Übersicht

Das Dach des Kids Tennis Programms bilden 80 Lernziele in den vier Ausbildungsbereichen «persönliche Entwicklung», «bewegen lernen», «Tennis spielen», und «Tennisspielen lernen». Daraus wurden 30 Lernbausteine (10 pro Stufe) abgeleitet, die den Fortschritt der Kids aufzeichnen und belegen. Die Lernbausteine umfassen die Kompetenzen, die ein Kind erwerben muss, um gut und erfolgreich Tennis zu spielen. Nur dann wird es auch Spass haben und dem Sport langfristig treu bleiben. Kids Tennis basiert auf dem J+S Kindersport Programm und dem weltweiten Lernsystem «Tennis 10s». Die Initiative des internationalen Tennisverbandes ITF sieht vor, dass Kinder bis zum Alter von 10 Jahren altersgerecht auf kleineren Plätzen und mit weicheren Bällen Tennisspielen lernen. Dies fördert nachweislich den Lernerfolg und bereitet deutlich mehr Freude. Die Ausbildung geschieht in den drei Stufen rot, orange und grün, wobei Platzgrösse und Ballhärte jeweils zunehmen. So werden die Kids schrittweise an die Bedingungen bei den Jugendlichen und Erwachsenen herangeführt. Auf jeder Stufe finden altersgerechte Turniere statt, bei denen sich die Kinder messen können und Spass haben. Die Orange Kids Tennis Tour ist eine familienfreundliche Turnierserie von rund 30 Turnieren in der ganzen Schweiz, welche im Juni startet und bis September dauert. In einer zweiten Phase sind weitere Turniere für die Wintersaison geplant.

Fünf gute Gründe, warum Ihr Kind bei der Kids Tennis High School mitmachen sollte
  1. Die Kids Tennis High School ist spannende Geschichte und motivierendes Spiel in einem.
  2. Auf kleineren Plätzen und mit langsameren Bällen erlernen die Kinder das Tennisspielen auf spielorientierte und kindergerechte Weise.
  3. Bei kurzen, familienfreundlich gestalteten Turnieren können sich die Kinder mit anderen messen.
  4. Das Teamspiel mit Löwen, Papageien und Delfinen fördert den Teamgedanken im Tennissport.
  5. 30 Lernbausteine belegen den Trainingsfortschritt und bescheren den Kids regelmässig Erfolgsmomente.
Drei Stufen

Auf drei Stufen trainiert Ihr Kind immer seinem Alter- und Spielniveau angepasst. Kleinere Plätze, langsamere Bälle und angepasste Schläger sorgen dafür, dass es von Anfang an Ballwechsel spielen kann und Spass hat.

30 Lernbausteine

Pro Stufe gibt es 10 Lernbausteine. Diese umfassen die Kompetenzen, die sich Ihr Kind aneignen sollte, um ein/-e gute/-r Tennisspieler/-in zu werden. Der Coach entscheidet durch Einschätzung oder mit spielerischen Aufgaben, ob ein Lernbaustein erfüllt ist.

Familienfreundliche Turniere

Turniere gehören zur Ausbildung dazu und motivieren. Deshalb gibt es auf allen drei Stufen kindergerechte Wettkämpfe, von polysportiven Spielnachmittagen bis zu den offiziellen Turnieren und dem Junioren Interclub. Auf diese Art werden die Kinder an den Wettkampf auf dem grossen Feld mit den Jugendlichen und Erwachsenen herangeführt. Finden Sie ein Turnier in Ihrer Nähe.     Turnier-Broschüre

Grüne Lizenz

Erreicht Ihr Kind die grüne Stufe (oder ist 11-jährig), kann es durch den Club eine Lizenz beantragen und damit an klassierungsrelevanten Turnieren, wie zum Beispiel dem Junioren Interclub, teilnehmen. So ist sichergestellt, dass es zuerst grundlegende Kompetenzen erworben hat und mit den anderen Kindern mithalten kann.

Punkte sammeln

Ihr Kind absolviert die Kids Tennis High School als Mitglied eines Teams. Indem er Lernbausteine meistert, Turniere bestreitet oder bestimmte Aufgaben schafft, sammelt es gleichzeitig Punkte für sich und sein Team. Motivation, Fleiss und gute Leistungen werden dadurch belohnt. Unter www.kidstennis.ch und im Teampass sehen die Kids laufend ihren Punktestand, den Fortschritt und weitere Aufgaben, die auf sie warten. Ausserdem können die Kinder die gesammelten Punkte im Kids Tennis-Webshop gegen tollen Geschenke eintauschen.

Löwen, Papageien und Delfine

An der Kids Tennis High School gibt es drei Teams. Die Löwen sind „stark und mutig“, die Papageien „frech und trickreich“ und die Delfine „schlau und fleissig“. Die Teams sind so gestaltet, dass sich Ihr Kind aufgrund seines Charakters zu einem der Teams hingezogen fühlt. Nachdem das Team bei der Anmeldung gewählt wurde, warten im Kids Tennis Club in Ihrer Nähe ein kleines Willkommensgeschenk und der „Teampass“, den das Kind während der ganzen Zeit begleiten wird und den Fortschritt mit Stickern festhält. Und am Ende jeder Spielsaison küren wir ein Siegerteam, dessen Mitglieder im Schnitt die meisten Punkte gesammelt haben.

Die Rolle der Eltern

Die Kids Tennis High School ist so aufgebaut, dass Ihr Kind laufend Erfolgsmomente erlebt: mit den 30 Lernbausteinen, in Matches oder bei den Turnieren. Als Vater oder Mutter können Sie den Fortschritt und die Motivation Ihres Kinds aktiv fördern. Besuchen Sie regelmässig den Login-Bereich, wo Ihr Kind die gesammelten Punkte, alle Lernbausteine und Turniere einsehen kann sowie beim Tennisquiz mitmachen kann. Melden Sie Ihr Kind bei Turnieren an, wo es sich mit anderen messen kann. Dies macht Freude und fördert die Motivation.

Was es für den Start braucht

Mit der Kids Tennis High School anzufangen, ist ganz einfach: Melden Sie Ihr Kind hier an. Suchen Sie einen Kids Tennis Club in Ihrer Nähe, um Ihren Sohn oder Ihre Tochter für das Training anzumelden. Für das Training braucht Ihr Kind:

  • einen seinem Alter und Grösse angepassten Tennisschläger (ab ca. CHF 39.-), den Sie im Fachhandel kaufen können (Bezugsmöglichkeit)
  • langsamere, sogenannte rote, orange oder grüne Bälle aus dem Fachhandel (Bezugsmöglichkeit). Für das Training werden die Bälle normalerweise durch den Club zur Verfügung  gestellt.

Je nach Alter Ihres Kindes, sollte es mit einem Tennisschläger und Bällen der roten oder orangen Stufe starten. Nehmen Sie vor dem Kauf des Materials mit einem Coach/Leiter im Club Kontakt auf, damit er Sie beraten kann. Für die ersten paar Trainings steht in den Tennisclubs meistens kostenlos Material zum Testen zur Verfügung.

Das ITF-Programm “Play+Stay”
Auf kleineren Plätzen und mit langsameren Bällen können die Kinder von Anfang an Ballwechsel spielen und Spass haben. Dies fördert auch nachweislich den Lernerfolg. Kids Tennis basiert auf dem Jugend+Sport Kindersport Programm und dem weltweiten Lernsystem „Tennis 10s“ des internationalen Tennisverbandes ITF. Sehen Sie dazu das Video „Change is Coming to Tennis“.

Tennis10s - Change is Coming to Tennis

Orange Kids Tennis Tour
Die Orange Kids Tennis Tour ist eine neue, familienfreundliche Turnierserie von rund 30 Turnieren in der ganzen Schweiz, welche im Juni startet und bis September dauert. Mit dem Spielen erster Matches auf dem orangen Feld und mit weicheren Bällen werden die Kinder an die klassierungsrelevanten Turniere herangeführt. Sie feiern erste Erfolge und lernen die Gepflogenheiten von Tennisturnieren kennen. Die Turniere bestehen aus Einzel- und Doppelmatches sowie einem polysportiven Teil. Die Turnierdauer beträgt maximal vier bis sechs Stunden. Eltern können zuschauen oder ihr Kind in die Obhut der Veranstalter übergeben. Jedes Kind bestreitet eine Mindestanzahl an Matches, auch wenn es verliert. Die Anmeldung geschieht in 2er-Teams. Teilnehmen können alle Kinder, die alle roten Lernbausteine absolviert haben.
 
Finden Sie einen Club in Ihrer Nähe

Melden Sie Ihr Kind bei einem Kids Tennis Club oder Center zum Training an.

Roger Federer über Kids Tennis

«Die Kids liegen mir am Herzen. Darum finde ich toll, dass die Ausbildung in der Schweiz moderner wird.»

Kids Tennis erobert die Schweiz

Lernen Sie die Kids Tennis High School bei einem unserer Events kennen.

glqxz9283 sfy39587stf02 mnesdcuix8