Rund 150 Kinder trotzten dem Regen

31. Juli 2017, 13:27

Rund 150 Kinder trotzten dem Regen

Der traditionelle Swiss Tennis Family Day in Gstaad war von ziemlich wechselhaftem Wetter geprägt – dies tat jedoch der Spielfreude der rund 150 Kindern und ihren Familien beim Absolvieren des Kids Tennis Parcours keinen Abbruch.

Seit über 10 Jahren steht der Dienstag des ATP-Turniers Gstaad ganz im Zeichen der Familie. Swiss Tennis offeriert Familien an diesem Tag Tickets zum Spezialpreis und im Turniergelände gibt es für Kinder (allen Alters) einen Parcours mit diversen Posten. An diesen werden unterschiedliche Fähigkeiten und Geschick getestet. Getreu dem Kinderförderprogramm Kids Tennis High School können die Teilnehmenden „Punkte statt Noten“ sammeln und erhalten dafür kleine Preise.

Auch durch den immer wieder startenden Regen liessen sich die rund 150 Kinder nicht beirren und zeigten mit Engagement und Freude ihr Geschick beim Treffwand-Schiessen, bei der Radar-Aufschlagsmessung oder beim Spielen auf dem Mini-Feld.

Aus allen Teilnehmenden wurde schliesslich eine Gewinner-Familie ausgelost, welche sich bei einer exklusiven Tour hinter die Kulissen eines ATP-Turniers die Players-Lounge, die Spielergarderoben oder Turnierbüro wie die Profis fühlen durfte.

Ausserdem kamen die anwesenden Kids in den Genuss, mit der Nummer 2 des Tuniers, dem Spanier Roberto Bautista Agut auf dem speziellen Tennisball­-Sofa ein Erinnerungsbild zu schiessen und sich Autogramme zu holen. Ein unvergesslicher Tag für alle.

Zur Bildergalerie des Swiss Tennis Family Days 2017

Die Kids Tennis High School bietet kostenlose Schnupper-Lektionen in der ganzen Schweiz – hier geht’s zum Angebot und dem Gutschein.

glqxz9283 sfy39587stf02 mnesdcuix8