(Tennis)-Spiele mit dem Zauberball

28. Juni 2019, 8:46

(Tennis)-Spiele mit dem Zauberball

Kids Tennis mit dem Zauberball
Spass mit dem Zauberball im Kids Tennis-Training.

Er ist federleicht, vielseitig einsetzbar, passt in jede Hosentasche und ist überall mit dabei – der Zauberball. Dank einer einfachen Stoffhülle wird aus einem Luftballon ein richtiger Ball. Ob fürs nächste Tennistraining oder die Sommerferien: Wir haben für dich ein paar Spielideen mit dem Zauberball zusammengestellt.

Dank einer einfachen Baumwollhülle wird ein Luftballon zu einem federleichten Spielball. Der Vorteil: Der Ball ist leicht wie ein Luftballon, fliegt aber anders als dieser - schneller und in gerader Richtung. Mit der Stoffhülle wird ein Luftballon damit zu einem richtigen Ball, mit dem man werfen, fangen oder balancieren kann.

Training für Augen-Hand-Koordination
Mit dem Zauberball kann z.B. die Augen-Hand-Koordination trainiert werden. Diese Basisfähigkeit ist für fast alle täglichen Aktivitäten wichtig, deshalb sollte sie möglichst früh spielerisch trainiert werden.

Grundsätzlich lassen sich mit dem Zauberball alle Wurf- und Fangspiele machen. Der Zauberball eignet sich vor allem auch für kleinere Kinder, da er nicht so schnell fliegt und sehr weich ist (keine Angst beim Fangen).
 
Der federleichte Zauberball ist vielseitig einsetzbar und praktisch für Ausflüge und Ferien, denn er passt in jede Hosentasche.

Lass dich inspirieren – wir haben hier ein paar Spielideen zusammengestellt:
 
Zauberball-Tennis
Mit der Hand oder einem Schläger wird der Zauberball hin und her gespielt. Wie oft gelingt dies, ohne dass der Zauberball den Boden berührt? Mit dem Zauberball kann dieses Spiel an Regentagen sogar im Wohnzimmer gespielt werden.
 
Schwimmflossenball
Mit Hilfe von Goba-/Tischtennisschlägern oder auch Schwimmflossen wird der Zauberball ins gegnerische Tor gebracht. Das Spiel lässt sich gut auch mit anderen Schlägern, z.B. kleine Strandschaufeln, Fliegenklatschen usw. spielen. Bestimmt fällt Ihnen auch noch eine lustige Variante ein.
 
Erdumkreisung (braucht zwei Zauberbälle)
Die Mitspieler sitzen in einem engen Kreis. Ein Zauberball wird mit ausgestreckten Beinen von einem Mitspieler zum anderen weitergereicht. Dazu dürfen nur die Beine/Füsse nicht aber die Hände gebraucht werden. Nach einiger Zeit wird ein zweiter Zauberball ins Spiel gebracht. Der zweite Ball versucht nun, den ersten Ball bei der «Erdumkreisung» zu überholen.
 
Zauberball-Stafetten
Ein Zweierteam muss einen Hindernisparcours durchlaufen. Dabei wird der Zauberball zwischen Rücken/Bauch/Stirn eingeklemmt. Fällt der Ball zu Boden, oder wird er mit den Händen festgehalten, muss von vorne begonnen werden.
 
Strandtuchfangen
Zwei Personen bilden ein Team. Sie spannen ein Strandtuch zwischen sich (dieses muss immer gespannt bleiben). Darauf wird der Zauberball platziert. Nun wird der Ball mit dem Tuch zum anderen Team geworfen. Wie oft können die beiden Teams hin und her spielen?
 
Auch Super Challenges aus der Kids Tennis High School die mit Luftballons demonstriert werden, lassen sich gut mit dem Zauberball üben:
Super Challenge Stufe Rot
Super Challenge Stufe Orange
 
Die Luftballonhülle gibt es von verschiedenen Anbietern (z.B. über betzold.ch). Ausserdem findet man im Netz viele kostenlose Schnittmuster und Anleitungen um sich eine Luftballonhülle selbst zu nähen.

glqxz9283 sfy39587stf02 mnesdcuix8